Kommentare

Laut Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist es Heilern erlaubt eine Gästebuchseite zu führen. Energetische Heiler fallen nicht unter das Heilpraktikergesetz,  da es klar ist, hier geht es um etwas ganz Anderes geht. Das Gebet und die Bitte um Heilung sind die einzigen Mittel, die ein Heiler einsetzt, also per Gesetz keine klassisch Heilung, dies nur für Interessierte. Um es noch deutlicher zu machen, das Heilpraktikergesetz gilt auch nicht für Priester-

"Für die Anwendbarkeit des Heilmittelwerbegesetzes und die Bestimmung der mit ihm verfolgten Schutzzwecke erlangt die heilkundliche Bewertung der Tätigkeit von „Geistheilern“ jedoch keine Bedeutung."