FAQ

Seitentitel

Muß ich an Deine Technik glauben, um gescannt zu werden?

Nein, mußt Du nicht. Meine Erfahrung ist, dass Du nicht daran glaubst ist eher die Regel als die Ausnahme, ist aber für meine Arbeit nicht ausschlaggebend.

Sollte es mir danach soviel besser gehen, kann ich die Medikamente dann weglassen?

Nein, auch hier gilt was vom Arzt verordnet ist solltest Du weiterhin nehmen. Ein Gespräch und Abklärung mit dem Arzt schadet aber nicht und würde ich empfehlen.

Hat das Scannen etwas mit Reiki und anderen bekannten Methoden zu tun?

Nein, es ist eine völlig andere Art und nicht vergleichbar.

Kannst Du auch andere Krankheiten "behandeln"?

Nein, grundsätzlich ist es keine Behandlung. Für den Betrachter ist nur das Handauflegen sichtbar und ich bitte laut oder leise nur um die Aktivierung der neuen Programme, das ist es dann auch schon. In Deutschland haben die Heilberufe ein Monopol auf die Behandlung von Krankheiten.  Alle Anderen dürfen nur die Stärkung der Selbstheilungskräfte aktivieren, also keine Krankheiten behandeln.

Gescannt werden kann alles, es ist aber per Definition keine Behandlung!

Nachdem du mich gescannt hast, ist an der Stelle der Schmerz weg, aber es schmerzt jetzt an anderer Stelle. Hat sich der Schmerz nur verschoben?

Nein, an der Stelle mit dem größten Schmerz sind die Viren gelöscht. Durch das überschreiben der alten Programme, kann es vorkommen, dass ein bis dahin verdeckter Schmerz wahrnehmbar wird und kann dieser kann dann von mir auch gescannt werden.

Woran merkst Du das es wirkt?

Es geht dir besser. Du bist klarer und frischer. Du hast mehr Energie. Du bist aktiver.

Die Stärkung der Selbstheilungskräfte kann man so oft wie notwendig durchführen. Außer einer Berührung passiert nichts für den Beobachter.

In meiner persönlichen Weltanschauung sind die körperlichen Probleme nur ein Hinweis auf Themen, die wir bearbeiten sollten. Ich bin aber auch der Meinung uns steht ein glückliches gesundes Leben zu. Das ist der Normalzustand und den will ich Dir geben.

  • Facebook Social Icon

Copyright: Cornelius van Lessen 2017 - proudly created by www.claudiaseitzinger.de